Das Diepholzer Schloss, Lange Str. 32, 49356 Diepholz

    Bildervortrag HOMMAGE AN DAS MOOR

    Vortrag von Willi Rolfes in Diepholz;  

       am Donnerstag, den 21. November 2019 veranstaltet der Heimatverein Diepholz e.V. einen Vortragsabend mit dem Naturfotografen Willi Rolfes aus Vechta.
    Alle Interessierten sind um 18:00 Uhr in das Alte Diepholzer Rathaus, Lange Str. 12 eingeladen.
    Der Titel des Vortrags lautet „Hommage an das Moor“ und ist zugleich eine Liebeserklärung des Naturfotografen an diesen Lebensraum, von dem der Landkreis Diepholz landschaftlich maßgeblich geprägt ist.

    Die große Faszination des Moores zu erleben, ist schwierig geworden, weil die Zivilisation diese unwirtliche und oft unzugängliche Landschaftsform immer weiter zurückdrängt.
    Der Naturfotograf Willi Rolfes aus Vechta hat ursprüngliche Moorgebiete in unserer Region über viele Jahre mit der Kamera durchstreift und eine Vielzahl stimmungsvoller Aufnahmen zusammengetragen.
    Ein besonderes Augenmerk hat er dabei auf die Tier- und Pflanzenwelt des Moores gelegt. So wird der Vortrag den Lauf des Jahres im Moor nachzeichnen und von dem emsigen Treiben der Tierwelt im Frühling ebenso berichten, wie von der melancholischen Stille im winterlichen Moor. Es werden Libellen in Großaufnahmen, balzende Kraniche, Sumpfohreulen und die vielen anderen Vögel und Insekten der Moore gezeigt. Aber auch die ganz eigentümliche Atmosphäre eines Moor-Sees im Morgengrauen oder einer sumpfigen Heidefläche im Nebel wecken Lust auf das Moor.
    Der Vortrag will aufklären und Verständnis schaffen und auf diese Weise zum dringend notwendigen Schutz der verbliebenen Moorflächen beitragen.

    Der Eintritt beträgt 10,- €. Darin enthalten ist ein Getränk während der Pause.
    Eine telefonische Voranmeldung wird unter Tel: DH/927008 bis zum 18. Nov. erbeten.

    Weitere Infos unter: www.willirolfes.de

    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Weitere Informationen Ok Ablehnen